Alumni

Bedeutende Absolventen der Universität Stuttgart

Bedeutende Alumni der Universität Stuttgart

Daimler, Bosch und Zeppelin: Das sind die bekanntesten Persönlichkeiten, die an unserer Hochschule studierten. Doch unter den Alumnae und Alumni der Universität Stuttgart finden sich noch viele weitere Absolventen, die in Wissenschaft, Kunst und unternehmerischer Tätigkeit Hervorragendes leisteten oder für die allgemeine Geschichte bemerkenswert sind. Eine kleine Auswahl von ihnen ist auf diesen Seiten portraitiert.

Louis Lehle baut in Amerika Traumschlösser für das Bier.

Louis Lehle (1846 - nach 1917)

Theodor Heuglin: Expeditionen ins unbekannte Afrika

Theodor Heuglin (1824 - 1876)

Otto Kapp von Gültstein baut Eisenbahnen in aller Welt.

Otto Kapp von Gültstein (1853 - 1920)

Gertrud Goldschmidt macht nach ihrem Architekturstudium in Stuttgart eine Karriere zur bedeutendsten modernen Künstlerinnen Südamerikas.

Gertrud Goldschmidt (1912 - 1994)

Martin Höchstädter: Erfinder des H-Kabels

Martin Höchstädter (1883 - 1973)

Hans Hellmann wird zum Begründer der Quantenchemie.

Hans Hellmann (1903 - 1938)

Gustav Bauernfeind: Maler des Orients

Gustav Bauernfeind (1848 - 1904)

Drei Luftfahrtpioniere aus Württemberg: Hanns Klemm, Robert Lusser, Wolf Hirth

Klemm (1885 - 1961) - Lusser (1899 - 1969) - Hirth (1900 - 1959)

Gottlob Honold: ein Leben für das Automobil und die Firma Bosch

Gottlob Honold (1876 - 1923)

Friedrich Voith: Take Off in der industriellen Revolution

Friedrich Voith (1840-1913)

Gonkuro Kume und die Verbesserung des japanische Wohnhauses

Gonkuro Kume (1895 - 1965)

Dieses Projekt des Universitätsarchivs Stuttgart wurde von der Vereinigung von Freunden der Universität Stuttgart e.V. finanziell gefördert. Hierfür danken wir sehr herzlich.

Norbert Becker
Universitätsarchiv Stuttgart
Volker Ziegler
Volker Ziegler-Archivdienstleistungen
 

Ebenso gilt unser Dank allen Kolleginnen und Kollegen in Archiven, Bibliotheken und Museen, die uns mit Bildmaterial und bei Quellen- und Literaturrecherchen unterstützt haben:

  • Susan Augustine und Matt Rutherford, Newberry Library, Chicago
  • Christoph Bechtold, Akaflieg Stuttgart
  • Ester Crespin, Josefina Manrique und Iris Peruga, Fundacion Gego, Caracas
  • Friedrich Heilbronner, Deutsches Museum, München
  • Hans Hellmann jun. und W.H.E. Schwarz, Universität Siegen
  • Beate Kuhn und Vera Dendler, Historische Komunikation Robert Bosch GmbH
  • Benedikt Kunz, ditech OHG Medienmanagement
  • Claudia Meinert, Stadtarchiv Böblingen
  • Renato A. Pirotta, Kume Sekkei Co. Ltd., Tokio
  • Heike Schmid, Stadtarchiv Heidenheim
  • Gabriele Seitzer und Herbert Hoffmann, Stadtarchiv Ditzingen
  • Peter Vosseler, Gustav Bauernfeind-Museum, Sulz am Neckar
  • Markus Woehl, Voith AG, Heidenheim
     

Weitere Informationen:

alumni_logo Alumni-Netzwerk

 (c)
Karte mit den Orten, an denen die hier beschriebenen Alumni gelebt und in ihren Berufen gewirkt haben.
Zum Seitenanfang